Image Alt

D’avie

D'avie

Don Juan de Hus – Londonderry
Hannoveraner, Dunkelfuchs, geb. 2012, Stockmaß: 173 cm
Besitzer: Gut Wettlkam, Lisa & Thomas Müller
zugelassen für Hannover, Oldenburg, Westfalen, DWB und alle süddt. Verbände

D’avie
Karrierehengst von internationaler Popularität. Der typstarke D’avie war 2014 Prämienhengst und Preisrekordler der Hannoveraner Körung in Verden. Die insoweit hohen Erwartungen hat er weit übertroffen.

» mehr lesen

Sportlich debütierte er mit überlegenen Siegen in Reit- und Dressurpferdeprüfungen. Den 14-Tage-Test 2016 in Schlieckau absolvierte er in der Spitze des Durchgangs. 2017 belegte er unter Severo Jurado Lopez (ESP) Platz vier im dänischen Dressurchampionat und wurde Final-Sechster bei der WM der fünfjährigen Dressurpferde. Sechsjährig gewann er in Ermelo mit Gesamt 9,26 WM-Gold (Galopp 10,0, Trab 9,8) und konnte diesen Titel 2019 als Siebenjähriger eindrucksvoll verteidigen: die 10,0 für den perfekten, taktsicheren Bergauf-Galopp, die 9,4 für den rhythmisch und mit Ausdruck und Raumgriff vorgetragenen Trab bei stets energisch repetierendem Hinterbein, die 8,8 für den klar geregelten Schritt und die Durchlässigkeit und die 9,5 für die Perspektive. Mit 93,0 Prozent und 77,214 Prozent für die technische Ausführung ergab das den Total Score von 85,107 Prozent.

Vererbung
D’avie stellte trotz weniger Nachkommen bereits zwei gekörte Söhne, darunter der herrlich aufgemachte Prämienhengst der Hannoveraner Körung 2020, „Democracy“. Neben seinem außerordentlich guten Charakter gibt er seinen Nachkommen viel Glanz und Präsenz sowie den enormen Schub aus der ideal konstruierten Hinterhand mit.

Don Juan de Hus
D‘avie ist ein Sohn des leider viel zu früh verstorbenen Don Juan de Hus, der 2013 unter Jessica Michel (FRA) Sechster bei der WM der jungen Dressurpferde wurde. Dessen Blut ist nicht nur durchgehend sportlich, von Grandprix-Hengsten geprägt, sondern hat auch auf verschiedensten Körplätzen für Begeisterung gesorgt. Inzwischen wurden in Deutschland zwölf seiner Söhne gekört, darunter der Westfälische Siegerhengst und Preisrekordler D’Egalité, der Neustädter Siegerhengst Don Royal und der Dressurpferde-Weltmeister und Reitpferde-Bundeschampion Don Martillo.

Mutterstamm
Beim Blick auf sein Pedigree sticht hervor , dass sowohl seine Mutter, die Großmutter, als auch die Urgroßmutter mit der Staatsprämie ausgezeichnet wurden. Die Mutter St.Pr.St. Linda ist außerdem Vollschwester zu der bis Grand Prix erfolgreichen St.Pr.A. Lady Gagga und zu dem bis Intermédiaire II siegreichen Letterkenny. Über den Muttervater Londonderry kommt das Blut des Linienbegründers Lauries Crusador xx zum Tragen. Londonderry war Körsieger, Bundeschampion und wurde 2013 aufgrund seiner herausragenden Vererbung zum „Hannoveraner Hengst des Jahres“ gekürt. In den weiteren Generationen schließen sich der HLP-Sieger Walt Disney I, der Bewegungsgarant Trapper, der Dressurpferdemacher Windhuk und der Körsieger Akrobat an.

D’Avie, repräsentiert den zwar schmalen, aber äußerst traditionsreichen hannoverschen Stamm 1311/Ahnenherrin (v. Ankara-Feger-Sportsmann usw.) aus dem Bereich der von jeher mit hohen Leistungsattributen versehenenn Celler Station Großenwörden, woraus auch die gekörten Hengste San Shamrock (PB NED) und Sunset Hit (PB DEN) hervorgingen.

» weniger lesen


Decktaxe:
1. Rate bei Besamung 500.- Euro + 7%  MwSt
2. Rate bei Trächtigkeit 1100.- Euro + 7%  MwSt
D’avie ist WFFS frei
Frischsamen ab dem 1. März 2021 verfügbar
TG bei Genntrans, Mühlen erhätlich. Pro Portion 800.- Euro + 7% MwSt
Davie ist Stationiert auf dem Gut Wettlkam

Don Juan de Hus Jazz Cocktail
Charmante
Vodorette Krack C
Novorette
St. Pr. St. Linda Londonderry Lauries Crusador XX
Windsor Queen
St. Pr. St. Winja L H Walt Disney I
St. Pr. St. Trinidad

Fotos / Videos

Translate »